Tag: Biologie

0

In der Projektwoche planen und gestalten wir erste Elemente eines neuen MINT-Schulgartens. Dieser soll am hinteren Teil des unteren Schulhofes und an der Seite der naturwisschenschaftlichen Räume einen Beitrag zum insektenfreundlichen Gelände am MPG leisten.

Wer kann uns dabei mit Rat und Tat als auch mit Sachspenden unterstützen?  (mehr …)

0

Als erste Teilnehmende vom MPG überhaupt hat Pia (Q2) am Wettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen. Ihre Arbeit zum Thema Sportpsychologie hatte die Frage, wie man die mentale Stärke von Sportlerinnen steigern kann, um ihre sportliche Leistung zu steigern. Dafür entwickelte sie auf der Grundlage des amerikanischen 4C-Modells individuelle Aufgaben, die die Probantinnen zur einer stärkeren Leistung führten. Das wurde dann durch Videoanalysen bestätigt. 

Die Arbeit überzeugte auch die Jury und so erlangte Pia für das MPG einen zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

0

Am 13.12. traf sich abends der Biologie-LK Q2 am Max-Planck-Institut, um sich einen Vortrag des Verhaltensbiologen Prof. Karl Grammer anzuhören. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Thema Attraktivität des Menschens. Besonders ging Herr Grammer auf Symmetrie, Hautbild, Stimme, Jugend und noch viele weitere Aspekte ein, welche die Attraktivität des Menschens bestimmen.

 (mehr …)

0
Am Dienstag haben Schülerinnen und Schüler der Biologie-LKs und des Projektkurses der Q1 an einer schülergeleiteten Exkursion in die Bolmke teilgenommen. Ziel war es biologisch und chemisch den Zustand der Emscher zu analysieren. Es wurde insgesamt eine mäßig belastete Emscher vorgefunden, was ein großer Erfolg der erfolgten Renaturierung ist. Der Befund eines erhöhten Phosphatgehalts ist ein bekanntes Problem des Gewässers, welches von Waschmitteleinträgen herrührt.

 (mehr …)