Tag: Biologie

0
Finanziert vom Förderverein und in Zusammenarbeit mit dem städtischen Tiefbauamt haben die Arbeiten zur naturnahen Umgestaltung der Schulumgebung begonnen. Insektenhotels, Vogelhäuschen, Blühwiese und Totholzstapel werden für mehr Leben sorgen. Die gesäten Blumen werden allerdings erst im nächsten Jahr im vollen Umfang ihren Weg gefunden haben.
Danke für die Unterstützung!
Wer weiter mithelfen möchte, mache nächstes Schuljahr in der Schulgarten-AG mit und achte darauf, dass die Fläche zwischen NW-Trakt und Soccer-World nicht betreten wird. Pflanzenspenden einheimischer Stauden etc sind nach den Ferien weiter hoch willkommen.

 (mehr …)

0
Viele Ergebnisse des diesjährigen Projektkurses haben die Teilnehmerinnen Franca und Isabel auf einer Homepage veranschaulicht. Sie dokumentieren damit welche Ergebnisse entstehen können, wenn man als Schüler_in selbstbestimmt und selbstorganisiert an einem eigenen Thema ein halbes Jahr forschen und arbeiten kann.
Wer selbst ein Projektkurs anwählen möchte, hat dazu zur Q1 die Möglichkeit der Anwahl.
0

In der Projektwoche planen und gestalten wir erste Elemente eines neuen MINT-Schulgartens. Dieser soll am hinteren Teil des unteren Schulhofes und an der Seite der naturwisschenschaftlichen Räume einen Beitrag zum insektenfreundlichen Gelände am MPG leisten.

Wer kann uns dabei mit Rat und Tat als auch mit Sachspenden unterstützen?  (mehr …)

0

Als erste Teilnehmende vom MPG überhaupt hat Pia (Q2) am Wettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen. Ihre Arbeit zum Thema Sportpsychologie hatte die Frage, wie man die mentale Stärke von Sportlerinnen steigern kann, um ihre sportliche Leistung zu steigern. Dafür entwickelte sie auf der Grundlage des amerikanischen 4C-Modells individuelle Aufgaben, die die Probantinnen zur einer stärkeren Leistung führten. Das wurde dann durch Videoanalysen bestätigt. 

Die Arbeit überzeugte auch die Jury und so erlangte Pia für das MPG einen zweiten Platz.

Herzlichen Glückwunsch!