Physik

Physik

Die Physik versucht die Welt zu erklären, indem sie überzeugende Modelle entwirft; diese Modelle müssen ihre Tauglichkeit unter Beweis stellen, indem ihre Vorhersagen experimentelle Überprüfungen bestehen.

Phantasie und Intuition sind nützliche Eigenschaften für einen Physiker, Logik und Mathematik sind unentbehrliche Werkzeuge – sie erlauben nicht nur das Aufstellen von Gesetzen und das Lösen von Problemen, sondern auch geistige Unabhängigkeit, da jeder sich selbst von der Sinnhaftigkeit von Behauptungen überzeugen kann.

Allerdings ist dazu auch noch das Vorhandensein des jeweils nötigen Grundwissens erforderlich: So werden sich Aussagen zur Allgemeinen Relativitätstheorie erst nach gründlichem Einarbeiten in die Thematik überprüfen lassen.

In der Schule sind die Hürden geringer – aber gänzlich ohne Wissen werden die Neuronen des Gehirns ihre Arbeit nicht aufnehmen können…

Wer beispielsweise die Definition der elektrischen Spannung U kennt, kann leicht ausrechnen, wie viel Energie ungefähr in dem Akku seines Mobiltelefons gespeichert ist.

Wer dagegen keine Ahnung hat, wird nicht erkennen können, ob behauptete Lösungen Sinn ergeben oder nicht.

 „Gebt mir einen festen Punkt und ich hebe die Welt aus den Angeln.“ (Archimedes)