Geschichte

Geschichte

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft!“ – Wilhelm von Humboldt

Wir lehren im Geschichtsunterricht nicht nur Sachwissen zu historischen Daten und Vorgängen, sondern fördern ihre Kinder, so dass sie die Vergangenheit beurteilen und bewerten und in der Gegenwart reflektiert handeln können.

Wir organisieren Exkursionen nach Xanten, zur DASA (Arbeitsweltausstellung) und Steinwache in Dortmund, sowie zum Haus der Geschichte in Bonn.

Eine besondere Möglichkeit zur Förderung der Schüler_innen bietet der bilingual deutsch-französische Geschichtsunterricht ab Klasse 8, durch den sowohl ein bilinguales Abitur, als auch das ABIBAC erreicht werden kann. Mit dem ABIBAC können Absolvent_innen des MPG nicht nur an jeder Universität in Deutschland, sondern auch in Frankreich studieren.

Geschichte bilingual französisch – Histoire bilingue

(Über)Blick aus verschiedenen Perspektiven – Regards croisés

Ganz im Sinne der Entwicklung eines europäischen Geschichtsbewusstseins wird bereits ab Klasse 8 in Geschichte bilingual ein Augenmerk auf das Herz der europäischen Geschichte – die deutsch-französische Beziehung, ihre gegenseitige Einflüsse und ihren europäischen Kontext – gelegt. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten im Sachfach Geschichte bilingual sequenzabhängig sowohl mit deutschen als auch mit französischen Originaltexten (didaktisiert) und lernen mit und an authentischen Materialen sich in der europäischen Geschichte zu orientieren. Neben handlungsorientierten Projekten, wie z.B. dem Erstellen einer Revolutionszeitung von 1789 – Le Journal révolutionnaire 1789 – werden der Blick für interkulturelle Aspekte geschärft und die Sprechfreude der Schülerinnen und Schüler weiter gefördert.

Allgemeine Grundsätze des Faches

  •  Konsequente Ausrichtung an Kompetenzen (Sach-, Methoden-, Urteils- und Handlungskompetenzen); reflektiertes Geschichtsbewusstsein; Befähigung zur Teilhabe an Gesellschaft, Wirtschaft und Politik
  • Aufbau kognitiver, sozial-interaktiver und emotionaler Strukturen
  • Curriculare Integration des Europagedankens als Inhalt und Perspektive

Besondere Schwerpunkte

  • Bilingual deutsch-französischer Geschichtsunterricht ab Klasse 8 (mit der Möglichkeit, ein bilinguales Abitur oder das ABIBAC zu erwerben)
  • Fahrten- und Exkursionskonzept mit folgenden Fahrten:
    Klasse 6 – Exkursion nach Xanten, Kalkriese oder Haltern
    Klasse 8 – Exkursion in das Freilichtmuseum Hagen oder zur DASA
    Klasse 9 – Exkursion zur Steinwache
    Oberstufe – Haus der Geschichte
  •  Individuelle Förderung durch Ergänzungsstunden in der Klasse 8

Detaillierte Zusatzinformationen finden Sie hier: