Französisch (bilingual)

Französisch (bilingual)

Astérix und Tintin – Baguette und Crêpe?

Wenn ihr Kind Französisch lernt, wird es nicht nur Asterix in seiner Muttersprache verstehen und mit Franzosen über das Essen plaudern können. Vielmehr ist Französisch neben Englisch die wichtigste Sprache, um sich bei internationalen Kontakten zu verständigen. Daher bieten gute Französischkenntnisse später auch weitere Chancen in vielen Berufen – umso mehr als Frankreich auch der wichtigste Handelspartner Deutschlands ist. Französisch wird aber nicht nur in Frankreich gesprochen, sondern in 52 Ländern der Welt, wie z.B. in Belgien, Luxemburg, Schweiz, Senegal oder Kanada.

Alle Schüler_innen haben dank der zahlreichen Austauschangebote die Gelegenheit die französische Kultur kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Die Wahl von Französisch ist keine Pflicht. Wenn aber ein besonderes Interesse an der Sprache, den Landsleuten und der französischen Kultur vorhanden ist, kann ihr Kind das Fach schon ab Klasse 5 bilingual wählen oder ab Klasse 6 nicht-bilingual im Rahmen des sogenannten Wahlpflichtbereiches belegen. In diesem Fall behält ihr Kind Französisch mindestens bis zum Ende der 9. Klasse.

Bilingualer Zweig – Filière bilingue – AbiBac

Fremdsprachen sind das Tor zur Welt – das Max-Planck-Gymnasium eröffnet seinen Schülerinnen und Schülern hier eine besondere Möglichkeit des Hindurchtretens: über Französisch ab Klasse 5 plus Erdkunde bilingual ab Klasse 7, Politik bilingual in Klasse 8 und 9, Geschichte bilingual ab Klasse 8.

Mit Spiel, Spaß und Gesang entdecken die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 intensiv die französische Sprache, können dann auch im nächsten Frankreichurlaub ihr Eis auf Französisch bestellen, französische Comics lesen, französische Songs schmettern oder den Weg zum nächsten Restaurant erfragen.

Eine zusätzliche Chance bietet in diesem Zusammenhang auch der vertiefende Französischkurs mit zusätzlichen Stunden in der Einführungsphase als Vorbereitung für den Leistungskurs in der Qualifikationsphase mit der Möglichkeit des Erwerbs des AbiBac, der Doppelqualifikation deutsches und französisches Abitur – dies offeriert den Schülerinnen und Schülern eine größtmögliche Sicherheit im Französischen und Einblicke in französische Themengebiete jenseits des Bekannten.

Folgende Kolleg_innen unterrichten im Schuljahr 2016/17 Französisch am MPG.

  • Tatjana Bitthöfer, Französisch und Mathematik
  • Carla Costa, Französisch, Portugiesisch und Englisch
  • Sigrun Eggenstein, Französisch und Erdkunde bilingual
  • Jennifer Heider, Französisch, Geschichte bilingual (Vorsitz Fachschaft Französisch)
  • Kathrin Sangermann, Französisch, Erdkunde bilingual
  • Julia Kilian, Französisch und Politik bilingual
  • Karuna Knauf, Französisch und Englisch
  • Dr. Christian König, Französisch und Geschichte bilingual (Fachleiter Französisch)
  • Peter Kretschmer, Französisch und Sozialwissenschaften / Politik bilingual
  • Kira Faoro, Französisch, Geschichte bilingual, Politik bilingual
  • Sabine Müller, Französisch und Erdkunde bilingual (stellvertretender Vorsitz Fachschaft Französisch)
  • Anna Schmitz, Französisch und Geschichte bilingual
  • Ute Tometten, Französisch und ev. Religion (Schulleiterin)

A bientôt au MPG!


Sprachenfolge am MPG
DELF-Prüfungen

Aktuelle Berichte zum Fach Französisch

Austauschprogramme nach Frankreich am MPG