Forscher-AG

Forscher-AG

Schülerinnen und Schüler der der Erprobungsstufe am MPG gehen auf eine spannende Expedition rund um das Thema Weltraum, Leben und Forschen auf einer Raumstation. Alle zwei Wochen kehren die jungen Forscher zu einem anspruchsvollen Ausbildungsprogramm in die Räume der Chemie ein.

Dabei lernen sie, entsprechend naturwissenschaftlicher Arbeitsweisen, wissenschaftliche Forschungsfragen zu entwickeln, Experimente zu planen und durchzuführen sowie Beobachtungen zu sammeln. Im Laufe der Zeit werden somit der Gasbrenner und der Laborkittel zum alltäglichen Arbeitsmaterial der „kleinen Forscher_innen“, wobei Sicherheitsaspekte und der Spaß am Experimentieren immer im Vordergrund stehen.

 

Termin Thema
1 Start der Mission Lernwerkstatt naturwissenschaftliches Forschen
2 Sicherheit im Chemieraum-Maschinenraum – Umgang mit dem Gasbrenner
3 Vorbereitungen zum Schutz im All Isolierung des Raumanzugs
4 Proviant an Bord Lebensmittel genau betrachtet
5 Es geht los – Start der Rakete Gase als Antriebsmittel
6 Ankunft am neuen Planeten Bodenanalysen für Experten
7 Forschungswerkstatt: Neuer Planet – neue Chancen Planung eigener Projekte
8 Forschungswerkstatt (optional) – eigene Projektdurchführung und Dokumentation

Nach der Durchführung unserer gemeinsamen Mission mit all ihren abwechslungsreichen Etappen, erhalten die Forscher_innen der NW-AG die Möglichkeit, eigene kleine Projekte selbstständig zu planen und durchzuführen. So entstehen ganz unterschiedliche Projekte mit spannenden Fragestellungen, zum Beispiel: „Warum sollte man auf einem „Eis“-Planeten nicht mit einer Rakete landen?“ oder „In welcher Lebensumgebung fühlt sich ein Regenwurm (und andere Lebewesen) auf einer langen Weltraumreise am wohlsten?“. Diese interessanten Fragen werden durch die Projekte mit Experimenten erforscht und dokumentiert. Anschließend findet eine Präsentation in den Chemieräumen des MPG für alle Eltern und Interessierte statt.

Forscher-AG Max-Planck-Gymnasium Dortmund

Forscher-AG Max-Planck-Gymnasium Dortmund