Mittelstufe

Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe befinden sich in der schwierigsten Umbruchphase ihres Lebens, der Zeit zwischen Kind- und Erwachsensein, in der sie pubertäre Veränderungen verarbeiten und den beschwerlichen Weg der Identitätsfindung gehen müssen. Gleichzeitig umfasst die Mittelstufe in der Schullaufbahn den Zeitraum, in dem wichtige Weichenstellungen für die künftige Lebensperspektive der Jugendlichen erfolgen. Sowohl personale und soziale Kompetenzen als auch fachliche und methodische Grundlagen, die hier erworben werden, zielen auf eine erfolgreiche Mitarbeit in der Oberstufe und beeinflussen letztlich die weitere Lebensgestaltung. Wie kann Schule Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg begleiten und stützen, wie ihnen gerecht werden, ihre Interessen einbeziehen bzw. wecken, wie selbstständiges und soziales Lernen fördern und auf eine schwierige Zukunft vorbereiten?

Angebote

Antworten auf diese Fragen bieten am MPG im Bereich der Mittelstufe folgende Ansätze:

  • die breit gefächerte Ausgestaltung des Wahlpflichtbereichs in den Klassen 8 und 9 (s.u.)
  • die Klassenfahrten
  • das Betriebspraktikum und Potenzialanlyse
  • das soziale Engagement als Paten und Patinnen für die Erprobungsstufenschüler sowie als Streitschlichter und Streitschlichterinnen
  • die Arbeitsgemeinschaften von der Schach-AG bis zu Sportgemeinschaften
  • die Teilnahme am Fach „Praktische Philosophie
  • das erprobte Beratungskonzept

space
Wahlpflichtbereich II (WP II) in den Klassen 8 und 9

Aufgabe des Wahlpflichtbereichs II ist es, den Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Möglichkeiten der Schule eine Schwerpunktsetzung zu ermöglichen, die ihren Neigungen und Interessen entspricht. Die geschieht durch das Angebot

 

Die Fremdsprachen werden 3-stündig, die anderen Fächer 2-stündig unterrichtet. Es werden pro Jahr vier Arbeiten geschrieben. Die Zeugnisnoten sind versetzungsrelevant in der Gewichtung der Fächergruppe II.

Den Wahlzettel finden Sie in der Rubrik Formulare. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mittelstufenkoordinatorin Frau Eggenstein.

Sigrun Eggenstein

Mittelstufenkoordinatorin