Medien

Das Max-Planck-Gymnasium verfügt über eine umfangreiche Medienausstattung, so dass mediengestützter Unterricht durchgeführt werden kann. Alle Klassenräume verfügen über einen Medienschrank mit Computer- und Lautsprecherausstattung.

Im Laufe des Schuljahres 2018/19 werden zusätzlich alle Räume mit fest montierten Beamern / Bildschirmen mit verschieden Anschlussmöglichkeiten ausgestattet, so dass Lehrer_innen und Schüler_innen gemeinsam modernen Unterricht durchführen können.

Mit der G Suite stellt das MPG für seine Schüler_innen und Lehrer_innen eine moderne digitale Lern- und Kommunikationsplattform in der Cloud zur Verfügung, die durch Bereitstellung und Organisation von Lerninhalten die unterrichtliche Arbeit ergänzt und bereichert und organisatorische Abläufe vereinfacht. Aktuell läuft die Pilotphase zur Einführung der Plattform in der Schülerschaft.

Die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern und gleichzeitig Erziehende und Lehrende bei der Unterrichtsgestaltung zu unterstützen, ist Ziel der Initiative Medienpass.

Herz des neuen Medienkonzeptes ist das MPG IT Lab. Eingerichtet durch die Stadt Dortmund und die Bezirksregierung Arnsberg soll es dazu dienen, neue, kooperative und lernförderliche Lernumgebungen mit digitalen Medien zu testen und zu bewerten, Konzepte zu entwickeln und Fort- und Weiterbildungsangebote durchzuführen.

Verantwortlich für das neue Medienkonzept ist die Mediengruppe, welche aus Herrn Schmidt, Herrn Knauf, Herrn Sellung, Herrn Brüse, Frau Dr. Anus, Herrn Baumgärtner und Herrn Crede besteht.