Beiträge

0

Pünktlich zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte beehrt uns unser alljährlicher Besuch aus Charleville-Mézières. Dieses Jahr können wir 20 junge Französinnen und Franzosen Willkommen heißen, die ihre Deutschkenntnisse im Austausch mit der 9f vertiefen – hoffentlich mit viel Spass und guter Laune. Auch die Schülerinnen und Schüler der 9f wünschen sich in den kommenden sieben Tagen einen sprachlichen Gewinn, vor allem aber fröhliche Momente und und die Chance freundschaftliche Bande zu knüpfen – passend zum 70. Geburtstag der deutsch-französischen Gesellschaft und dem gelebten esprit der amitié franco-allemande!

Das diesjährige Projekt ist ein künstlerisches und beschäftigt sich mit Upcycling/surcyclage im Rahmen von La mode rapide. An dieser Stelle möchten wir uns vorab schon einmal bei den Kollegen der Kunstfachschaft für ihre Kooperationsbereitschaft bedanken.

Auch wie jedes Jahr wird es am kommenden Donnerstag in der 5. Stunde eine Präsentation geben und dieses Jahr wird sie Ausstellungscharakter haben. Wer Interesse hat mit seiner / ihrer Klasse vorbeizuschauen und unter den geschaffenen Kunstwerken ein ‚Publikumsliebling‘ zu wählen, meldet sich bitte bei Frau Heider an.